Pinterest Trends: 2020
The home of inspiration

01.7.2020
Lesezeit ~ 11 Minuten

Nachdem mich Samuel Pemsel von SharpenMarketing letzte Woche über die Potenziale der Inspirations-Plattform Pinterest aufgeklärt hat, bin ich nun den neuesten Pinterest Trends auf den Grund gegangen – damit du die wichtigsten Entwicklungen auf einen Blick parat hast, habe ich hier einen kurzen Trendreport für dich.

Trend 1) Dein Zuhause

Für manch einen ist das Zuhause vielleicht auch Büro, Fitnessstudio und Wellness-Oase. Dank digitalisierter Arbeitswelt und flexibler Büroregelungen verbringen viele Menschen mehr Zeit Zuhause als je zuvor. Pinterest Nutzer*innen lassen sich von lässigen Home-Office-Outfits inspirieren oder suchen nach Ideen für ihr Gartenhaus, um sich zu Hause ihre eigene Oase zu schaffen. Auch Heimkinos werden zunehmend populärer. Popcorn, Getränke und der mehrstufig verstellbare Kinosessel für zehn Personen findet seinen Einzug in die eigenen vier Wände. Diese Entwicklungen lassen Branchen wie Inneneinrichtung, “Athleisure” und Lieferdienste boomen. 

Trend 2) Ab in die Wildnis

Im digitalen Zeitalter sehnen sich die Menschen nach Natur. Sie ist der perfekte Ausgleich zu künstlichem Licht und chronischen Sitzverhalten und trägt nachweislich zur Stressreduktion bei. Jetzt ist die Gelegenheit, die Bildschirme einmal auszuschalten und der Natur wieder etwas näher zu kommen. So ist Pinterest voller Tricks zum Überleben in der Wildnis, wie z.B. Angeln, Feuermachen und Brotbacken in einer Blechdose. Nutzer*innen suchen auch häufig nach Inspiration für Wander-Outfits. Gerade wenn du auf Outdoor und Sportausrüstungen spezialisiert bist, kannst du dich also in diesem Jahr super auf Pinterest positionieren.

Trend 3) Verwöhnte Haustiere

Millenials heiraten später und bekommen später Kinder als frühere Generationen oder entscheiden sich bewusst dagegen. So finden viele Vertreter der Gen Y im Kumpel mit der kalten Schnauze eine beliebtere Konstante fürs Leben. Immer mehr menschliche Gewohnheiten werden auf die Haustierwelt übertragen – für die kleinen Stinker gibt es schließlich nur das Beste! Pinterest-Nutzer*innen suchen nach Inspiration für ihren Outdoor-Katzenspielplatz oder sogar nach Mode für ihre Katze. Hunde werden gebarft, wenn möglich direkt vom Bauernhof – und auch die kleinste Terrasse und der winzigste Balkon, wird in eine Hunde-Wellness-Oase verwandelt. Wenn du Produkte rund um Tiere anbietest, vorzugsweise Spiel-Artikel, dann ist Pinterest definitiv für dich relevant. Der Trend ist dennoch auch für andere Bereiche, wie zum Beispiel die Einrichtungs-Branche, interessant.

Trend 4) Geschlechtsneutrale Inspiration

Dieser Trend hat sich im Jahr 2019 auch schon abgezeichnet. Pinterest hat erkannt, dass Nutzer nach geschlechtsneutraler Inspiration für den Alltag und für wichtige Ereignisse suchen. Unternehmen auf der ganzen Welt beantworten diese Nachfrage und bringen Produkte auf den Markt, die keine geschlechtsspezifischen Kennzeichnungen oder Farben enthalten, wie zum Beispiele die neue Creatable World-Puppe von Mattel. Die geschlechtsneutrale, inklusive Puppe kann vollständig selbst gestaltet werden – ganz ohne geschlechtsspezifische Einschränkungen. Das Kastendenken von Blau und Rosa ist Geschichte. Eltern lassen ihre Kinder einfach tragen, was ihnen gefällt – und suchen verstärkt nach geschlechtsneutraler Unisex-Kinderkleidung. Du siehst: Egal ob du dich auf Fashion, Einrichtung oder den Beauty-Bereich spezialisiert hast – dieser Trend ist auf jeden Fall auch für dich relevant.

Trend 5) Bewusster Konsum

Vor dem Hintergrund des steigenden Ressourcenverbrauchs und des voranschreitenden Klimawandels ist eine nachhaltige Entwicklung notwendig. Wenn wir so weitermachen wie bisher, kann unser ökologisches System dauerhaft nicht standhalten. In dem Großteil unserer Gesellschaft ist längst angekommen, dass ein Umdenken hin zu “weniger ist mehr” stattfinden muss. Menschen denken über die Auswirkungen ihres Handelns im Alltag nach – wodurch das Konsumverhalten immer bewusster wird. Für viele bedeutet das, weniger und nachhaltigere Produkte zu verwenden und Abfall zu reduzieren. Aber vor allem bedeutet es: nach Alternativen zu gucken.

So wächst auch der Anspruch an Unternehmen, Maßnahmen zum Umweltschutz zu ergreifen um den Klimawandel einzudämmen. Die Einrichtungsbranche und alle, die Wohnaccessoires oder Küchenutensilien anbieten, können ihren Traffic steigern, indem sie auf Pins zum Thema Nachhaltigkeit, Vintage und Plastik-Alternativen setzen. Auch wenn du Produkte rund ums Thema „Heiraten“ anbietest, kannst du dich auf Pinterest mit nachhaltigen Low-Waste Hochzeitsinspirationen platzieren. 

Trend 6) Balance Finden

Bei dem Wort “Wellness” denkst du vielleicht direkt an luxuriösen Spa oder Entspannungsurlaub? Auf Pinterest geht es um kleine Veränderungen, die den Alltag entspannter und positiver machen. Pinterest-Nutzer*innen suchen nach einfachen Gewohnheiten, die ihnen gegen Ängste, Stress und Burnout helfen: So legen die einen z.B. mit dem regelmäßigen Tagebuchschreiben los, um den Kopf freizubekommen. Die anderen entscheiden sich für eine Pause von dem “Gefällt Mir Button” und tanken Energie durch “Social-Media-Detox”. Von dieser Themenwelt können sich insbesondere Coaches, Energetiker, Therapeuten oder Menschen, die im Bereich Persönlichkeitsentwicklung arbeiten, zu neuen Pinnwänden und Pins inspirieren lassen.

Trend 7) Retro Look

Es ist 1996…  Für viele sind die 90er eine Art nostalgische Zeitreise in eine unbekümmerte Zeit. Millennials verbinden sich über ihre Erinnerungen miteinander. Gleichzeitig entdeckt die Gen Z die Kultur der 90er gerade zum ersten Mal – und verleiht den Trends ihre ganz persönliche eigene Note. Natürlich machen die 90er auch nicht vor Pinterest halt. So suchen Nutzer auf Pinterest z.B. nach Mode im “Grunge-Stil”. Der etwas düstere Style mit Militärstiefeln, Flanellhemden und übergroßen Jacken liegt wieder voll im Trend. Auch die Suche nach 90er-Haarspangen, Make-Up und Musik findet auf Pinterest Zuwachs.

Jetzt kennst du die wichtigsten Trends 2020. Du möchtest so richtig auf Pinterest durchstarten? Wir unterstützen dich gerne mit Kreativideen oder einer Content-Strategie. Sprich uns an oder schreib uns auf LinkedIn!

Mehr zu #Marketing